Ein Mal Silber und sechs Mal Bronze für deutsche Senior:innen

Nach den Teammeisterschaften duellierten sich die besten Senior:innen der Welt vom 14. bis 21. Oktober bei den ITF-World Individual Championships in Capdepera auf Mallorca (Spanien). In den Altersklassen 65 bis 85 wurden die diesjährigen Weltmeister:innen ermittelt. Das deutsche Team gewann ein Mal die Silber- und sechs Mal die Bronzemedaille.
ITF
Deutscher Tennis Bund
Das DTB-Seniorenteam bei den ITF-Weltmeisterschaften auf Mallorca

Die erfolgreichsten deutschen Spieler:innen waren:

2. Platz Herren Einzel 65 – Norbert Henn
3. Platz Herren Einzel 70 – Sepp Baumgartner
3. Platz Damen Einzel 85 – Victoria Aselmann

3. Platz Damen Doppel 65 – Sabine Schmitz/Karien Theeuwes
3. Platz Herren Doppel 85 – Werner Marx/Kurt Stief

3. Platz Mixed 65 – Sabine Schmitz/Martin Cornish (GBR)
3. Platz Mixed 85 – Victoria Aselmann/Klaus Schiess (SUI)

Das deutsche Seniorentennis ist nach wie vor ein sehr erfolgreiches Aushängeschild des DTB. In Europa haben wir bereits zum 32. Mal in Folge den Cup als erfolgreichste europäi-sche Seniorentennisnation erhalten. Die ITF hat ein „5 Years World Team Ranking“ eingeführt. Danach landete der DTB 2022 im Durchschnitt dieser Team-Weltwertung auf Platz 5.

Artikel teilen

Ähnliche News

Doppelweltmeister Ü90: Herbert Althaus und Werner Marx

Drei Mal Gold für Herbert Althaus bei Senior:innen-WM in Antalya

In der Altersklasse 85 gab es zwei Mal die Silbermedaille

Zwei Silbermedaillen bei der Senioren-WM in Manavgat

Die Teilnehmer der neu geschaffenen Ü90-Konkurrenz

Deutsche Meisterschaften: Herbert Althaus gewinnt Ü90-Konkurrenz