Drei Mal Gold für Herbert Althaus bei Senior:innen-WM in Antalya

Nach Abschluss der Team-WM in Antalya kämpften kurz darauf an gleicher Stelle Senior:innen in den Altersklassen 65 bis 90 überaus erfolgreich um die WM-Titel im Einzel, Doppel und im Mixed. Insgesamt holten die deutschen Akteure 21 Medaillen. Spitzenreiter war Herbert Althaus, der sich insgesamt drei Goldmedaillen sicherte.
Senioren
Deutscher Tennis Bund
Doppelweltmeister Ü90: Herbert Althaus und Werner Marx

In der Konkurrenz der Ü90 führte kein Weg an Herbert Althaus vorbei. Der 89-Jährige, der im Oktober runden Geburtstag feiert, spielte weltmeisterlich und sicherte sich die Titel im Einzel und Doppel. Zudem gewann Althaus in der Konkurrenz der Ü85 auch noch das Mixed-Turnier und stellte damit einen neuen Rekord auf. Keinem deutschen Spieler war der dreifache Coup in dieser Altersklasse zuvor gelungen.

„Ich freue mich“, sagte der erfolgsverwöhnte Hamburg-Harburger nüchtern nach seiner Siegesserie. „Ich bin dadurch nichts Besonderes. Ich habe das große Glück, dass der liebe Gott mir gute Gene gegeben hat und dass ich eine bessere Konstitution als viele andere habe. Die nutze ich natürlich eiskalt aus“, sagte Althaus mit einem Augenzwinkern. Nach seinem erfolgreichen Abschneider in Antalya kletterte der gebürtige Rheinländer auf Platz eins in der Weltrangliste der über 90-Jährigen.

Alle weiteren Sieger:innen im Überblick:

Einzel

Herren 65
Norbert Henn (3. Platz)

Herren 75
Bernd Martin (3. Platz)

Herren 80
Peter Adrigan (3 Platz)

Damen 80
Renate Nadge (3. Platz)

Herren 85
Horst Hätti (1. Platz)

Damen 85
Irmgard Gerlatzka (1. Platz)
Lieselotte Müller (3. Platz)

Herren 90
Herbert Althaus (1. Platz)
Werner Marx (3. Platz)

Doppel

Herren 65
Norbert Henn/Karl Konofsky (3. Platz)

Damen 65
Sabine Schmitz/Karien Theeuwes (NED) (2. Platz)
Gundula Wieland/Cristina Harms (3. Platz)

Herren 75
Bernd Martin/Michael Beautyman (USA) (2. Platz)

Damen 85
Irmgard Gerlatzka/Elisabeth van Bömmel (2. Platz)
Viktoria Aselmann/Liselotte Müller (3. Platz)

Herren 90
Herbert Althaus/Werner Marx (1. Platz)

Mixed

Damen/Herren 65
Sabine Schmitz/Martin Cornish (GBR) (2. Platz)

Damen/Herren 80
Renate Nadge/Bobbie Edwards (AUS) (3. Platz)

Damen/Herren 85
Elisabeth van Bömmel/Herbert Althaus (1. Platz)
Viktoria Aselmann/Kurt Stief (2. Platz)
Liselotte Müller/Terry Stevens (3. Platz)

Die vollständigen Ergebnisse und Tableaus gibt es hier.

Ansprechpartner
Artikel teilen

Ähnliche News

Resultina

RESULTINA - Die Ergebnis-APP jetzt kostenlos testen

Katharina Hobgarski

Tennis-Ticker: Erster Saisontitel für Katharina Hobgarski

Die Preisverleihung "Inklusionsverein des Jahres 2023"

Der Löhner Tennisclub Rot-Weiß e.V. ist „Inklusionsverein des Jahres 2023“

Aktuellste News

Jan-Lennard Struff trotzte der Kälte in München.

Titelverteidiger Holger Rune und Jan-Lennard Struff trotz Kälte weiter

Emma Raducanu steht im Viertelfinale des Porsche Tennis Grand Prix

Fünf Top-10-Spielerinnen in Stuttgart im Viertelfinale

Jannik Sinner Vs Tomas Machac during men s quarter finals at The Miami Open at Hard Rock Stadium Featuring: Tomas Machac Where: Miami Gardens, Florida, United States When: 27 Mar 2024 Credit: Robert Bell/INSTARimages EDITORIAL USE ONLY. RESTRICTED TO NEWSPAPERS BASED IN THE UK Copyright: xLarryxMaranox instar53604874

TC Augsburg mit Grand-Slam-Sieger und Top-50-Spieler im Kader