Tennis-Ticker: Justin Engel feiert größten Karriere-Erfolg auf der ITF-Junior-Tour

Vergangene Woche konnte Justin Engel sich über den größten Erfolg seiner Karriere auf der ITF-Tour freuen: In Oberhaching sicherte sich der 16-Jährige den Titel bei einem J200-ITF-Turnier. Jule Niemeier spielte sich beim W100-ITF-Turnier in Mexiko bis ins Endspiel.
Tennis-Ticker
Deutscher Tennis Bund
Justin Engel konnte zuvor noch kein ITF-Turnier der Kategorie J200 gewinnen.

+++ ITF-Tour Damen +++

Jule Niemeier (24/TC Bredeney) konnte in Mexiko ihre aufsteigende Form bestätigen. Nachdem sie beim WTA-Turnier in Linz Anfang des Monats das Viertelfinale knapp verpasst hatte, erreichte sie in der vergangenen Woche beim mit 100.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier in Irapuato/Mexiko das Finale. Zum Turniersieg reichte es am Ende nicht: Das Finalspiel verlor sie mit 1:6, 2:6 gegen die Kanadierin Rebecca Marino (WTA 146).

+++

Selina Dal (22/BASF TC Ludwigshafen) hat ihren ersten Turniertitel des Jahres knapp verpasst. Für die 22-Jährige war die vergangene Woche dennoch ein Erfolg: Beim W15-ITF-Turnier in Monastir/Tunesien erreichte sie als Ungesetzte das Finale, wo sie schließlich der Tschechin Laura Samson mit 1:6, 3:6 unterlag.

+++ ITF-Tour Jugend +++

Ein hart umkämpftes Finalmatch lieferten sich Justin Engel (16/TC Wolfsberg Pforzheim) und Max Schönhaus (16/TC Blau-Weiß Soest) beim J200-ITF.-Turnier in Oberhaching. Die langjährigen Freunde und Kollegen vom Junioren-Davis-Cup-Team präsentierten sich vor heimischem Publikum in einer starken Form. Nach 2:10 Stunden konnte sich Engel mit 6:4, 6:7 (6), 6:2 durchsetzen und feierte so den bisher größten Titelgewinn seiner Karriere auf der ITF-Tour – und das an seiner Trainingsstätte in der Tennisbase. Durch den Turniersieg schaffte der amtierende U16-Europameister zudem erstmals den Sprung unter die Top 60 der Jugend-Weltrangliste.

+++

Amelie Hejtmanek (16/GW Luitpoldpark München) sicherte sich in der vergangenen Woche den zweiten Doppeltitel in diesem Jahr. Beim J100-ITF-Turnier in Manacor/Spanien gelang ihr an der Seite von Allegra Korpanec Davies ein knapper 6:2, 3:6, 11:9-Finalsieg gegen das französisch-ukrainische Duo Manon Favier und Antonina Sushkova.

+++

Jan Smrcka (16/TC Bernhausen) konnte sich trotz einer starken Turnierwoche nicht mit dem Titel belohnen. Beim J30-ITF-Turnier in Banja Luka/Bosnien-Herzegowina unterlag er im Endspiel dem Serben Nikola Matovic. Zwar gewann der 16-Jährige den ersten Satz souverän mit 6:1, musste den zweiten Satz dann mit 3:6 abgeben und verlor auch den Entscheidungssatz mit 2:6.

Ansprechpartner
Artikel teilen

Ähnliche News

BOSS OPEN 2023 in Stuttgart: Siegerehrung Frances Tiafoe (USA) und Jan-Lennard Struff (GER)

Boss Open: Struff und Tiafoe geben Startzusage

Rhine-Ruhr 2025 sucht 12.000 Volunteers

Center Court, ausverkauft, Finale Frances Tiafoe USA gegen Jan-Lennard Struff GER Tennis, BOSS Open 2023, Weissenhof, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa *** Center Court, sold out, Final Frances Tiafoe USA against Jan Lennard Struff ger Tennis, Boss Open 2023, Weissenhof, Stuttgart, Bathing Württemberg, Germany, Europe Copyright: imageBROKER/MichaelxWeber iblimw09362499.jpg Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Urheberrechtes hinsichtlich der Namensnennung des Fotografen im direkten Umfeld der Veröffentlichung

Ticketvergünstigungen für mybigpoint-Premiummitglieder

Aktuellste News

BOSS OPEN 2023 in Stuttgart: Siegerehrung Frances Tiafoe (USA) und Jan-Lennard Struff (GER)

Boss Open: Struff und Tiafoe geben Startzusage

Rhine-Ruhr 2025 sucht 12.000 Volunteers

Frontansicht Hotel Tannenhof

SPEED-Camp mit HEAD LK-Turnier